Aktuelles

Nordseewoche 2015

Helgoland ist nur ein mal im Jahr. Vielleicht ist das der Grund weshalb auch zur 81. Auflage mehr als 140 Teams gemeldet haben. Vielleicht liegt das aber auch an etwas anderem.

Pfingsten nach Helgoland. War schon immer so und wird wahrscheinlich auch eine Zeit lang noch so bleiben. Segler fortgeschrittenen Semesters werden vermutlich anmerken, dass sich der Geist der Veranstaltung um und auf dem als "Fuselfelsen" gebrandmarkten Eiland seit der Blüte der AC-Ausscheidungen verändert habe. Fakt ist sicherlich, dass sich die Struktur der Teilnehmer verändert hat. Mehr Familien-Crews, weniger Regattasegler. Dass dieses Konzept aufzugehen scheint, beweist die Nordseewoche nun in ihrer 81. Auflage.

143 Meldungen verteilt auf mehrere Klassen liegen vor, darunter 35 Yachten in Klasse ORCi und 73 in ORCc. Die Gruppe der "Family Cruiser" bringt es auf 35 Yachten. Derzeit läuft die Zubringerregatta von Hamburg nach Cuxhaven. Am Abend des heutigen Freitags erwartet die Segler in Cuxhaven dann der gewohnte Ablauf:

Während Kasetten-Dj "Franky" an den Reglern in Cuxhaven Vollgas gibt, um die feierwütigen Segler zum Anstehenden Helgoland-Abenteur auf Betriebstemperatur zu bekommen, starten die ambitionierten (Streber)-Crews der ORCi-Yachten draußen vor Cuxhaven in die Nacht.

Die Zubringer-Regatta von Cuxhaven nach Helgoland am Freitagabend bildet den Auftakt zur "Earlybird"-Serie bestehend neben der Zubringer-Wettfahrt aus drei Kurzwettfahrten vor Helgoland, die auf den Namen "Hummer 1-3" hören. Der Sieger der Serie gewinnt als "Helgoländer Hummer-Cup" einen lebensgroßen Messinghummer auf einem Brett.

Das Gros der Yachten startet jedoch erst am Samstag Morgen wahlweise von Cuxhaven, Bremerhaven, Willhelmshaven oder Halig-Hooge nach Helgoland. Sonntags geht es dann Rund Helgoland für alle Teilnehmer bevor am Montag neben der Helgoländer-Acht und den Rückregatten der Startschuss für Helgoland-Edingnburgh fällt.

Wir drücken allen Beteiligten die Daumen für spannenden Wettfahrten, mehr zur Nordseewoche morgen auf diesem Kanal!

 

 

zurück

Regatta Vereinigung Seesegeln e.v. · Am Meisenacker 8 · 28717 Bremen · Tel.: 0421-636 0449 · Fax: 0421-636 6220 · info@RVS-Seesegeln.de | Impressum