Aktuelles

RVS Orakel 2017

Gemeinsam mit dem DSV haben wir folgende Ansätze zur Gruppeneinteilung der ORC-Yachten für 2017 ausgearbeitet. Die Klassensprecher der ORC-Klasse 1 bis 4 sammeln derzeit Feedback der RVS-Mitglieder, um ein Stimmungsbild einzufangen. 

 

Liebe Mitglieder,

es ist wieder soweit. Das VPP für die Saison 2017 wurde veröffentlicht. Unsere geschätzten Kollegen vom DSV haben bereits fleißig die Rechenschieber bedient und wir uns gemeinsam den Kopf darüber zerbrochen, in welchen Gruppen wir 2017 segeln wollen. Der Entscheidungsfindungsprozess soll transparent ablaufen. RVS-Mitglieder sind aufgerufen, sich per Mail an ihre Klassensprecher zu richten um eine Einschätzung zu den Gruppengrenzen abzugeben.
 

Bitte tut dies bis Sonntag, den 04.02., 16:00 Uhr.

 

ORC1 Axel Seehafer (Sportsfreund, Soto 40): a.seehafer@gmx.de
ORC2 Dirk Clasen (Ginkgo, Prima 38): GinkgoDirk@icloud.com
ORC3 Knut Freudenberg (halbtrocken, First 36.7): knut.freudenberg@osnanet.de
ORC4 Thorben Strube (Banana Jama, J/22): Thorben.Strube@googlemail.com

Auch der Vorstand ist in dieser Sache erreichbar: seesegelparty@gmail.com

 

Gruppengrenzen 2017: Vorschläge

Ansatz 1: Möglichst wenig Veränderung zur Saison 2016 

Gruppe 2016 CDL 2016 CDL 2017 Yachten in Gruppe 2017
ORC1  - 11,601  - 11,601 49
ORC2  11,600 - 9,701  11,600 - 9,641 158
ORC3  9,700 - 8,201  9,640 - 8,121 206
ORC4  8,200 -   8,120 - 134


Pro: Kaum Veränderung zur Saison 2016. 
Kontra: Erwartungsgemäß eine weiterhin schwache Klasse ORC1

 

Ansatz 2: Möglichst nah an Gruppengrenze EM 2017 (Danzig / Polen)

Gruppe 2016 CDL 2016 CDL 2017 Yachten in Gruppe 2017
ORC1  - 11,601  - 11,500 49
ORC2  11,600 - 9,701  11,500 - 9,651 156
ORC3  9,700 - 8,201  9,650 - 8,001 217
ORC4  8,200 -  Nicht zugelassen zur EM 125


Pro: Kaum Veränderung zur Saison 2016, identische Grenzen mit ORC-EM
Kontra: Erwartungsgemäß eine weiterhin schwache Klasse ORC1. Für ORC4 verschiebt sich die Klassengrenze weiter nach unten. 

 

Ansatz 3: Ähnlich wie 2013

Gruppe 2016 GPH 2013 CDL 2017 Yachten in Gruppe 2017
ORC1  - 581,9  - 10,501 102
ORC2  582 - 637  10,500 - 9,401 137
ORC3  637,1 -   9,400 - 7,601 216
ORC4  -   7,600 -  92


Pro: Harmonische Verteilung der aktiven Flotte auf 3 Klassen. Eine X-41 wäre damit wieder Klasse 1 Schiff, eine Dehler 29 noch Klasse 3. 
Kontra: Signifikante Veränderung zu den Jahren 2015 und 2016. 

zurück

Regatta Vereinigung Seesegeln e.v. · Am Meisenacker 8 · 28717 Bremen · Tel.: 0421-636 0449 · Fax: 0421-636 6220 · info@RVS-Seesegeln.de | Impressum