Ergebnisse RVS Inshore und Offshore Cup

RVS-CUP-REGELN

 

RVS CUP 2019

 

Für die Saison 2019 werden die Regeln für den Inshore und Offshore Cup leicht modifiziert. Vor allem die Faktoren für den Offshore Cup wurden komplett überarbeitet, um die einzelnen Wettfahrten besser nach Ihrer Gewichtung einstufen zu können.

Der Inshore Cup erhält ein neues Gewand und stellt somit die Inshore-Serie in der Ostsee da. Aufgrund der Teilnehmerzahlen und der Regattaauswahl begrenzt sich auch in dieser Saison die Vergabe der Regatten wieder stark auf die westliche Ostsee, die Regattavereinigung Seesegeln (RVS)lädt aber alle Veranstalter von kurzen und knackigen Inshore-Regatten dazu ein, sich für einen Lauf des Inshore Cups in den nächsten Jahren zu bewerben.

Die Regatten des Offshore Cups sind so gewählt, dass es jedem Segler in seinem Fahrtengebiet möglich ist, diese Trophäe in seiner Klasse zu gewinnen.

Weitere Neuerung ist eine dritte offene Double Hand Serie, welche auf den Wunsch der Segler eingeht, dem short handed Segeln eine Plattform zu geben.

 

 

Der RVS Inshore Cup besteht aus einer Serie von Regatten, die in eine gemeinsame Gesamtwertung eingehen. Höhepunkt des RVS-Cup Inshore wird die Internationale Deutsche Meisterschaft im Seesegeln sein, welche mit einem Faktor von 1,3 in die Gesamtwertung eingeht. Ein fortlaufender Wechsel der einzelnen Veranstaltungen verspricht eine abwechslungsreiche Serie, welche den unterschiedlichen Revieren an Nord- und Ostseeküste turnusmäßig gerecht wird.

Für die Saison 2019 besteht der RVS-Cup Inshore aus folgenden Regatten:

 

       Round 1  MAIOR, Kiel (3. – 5.5.2019)

       Round 2  Kiel Cup Alpha (22.06.-24.6.2019)

       Round 3  IDM Travemünder Woche (20.7.-23.7.2019)

       Round 4  Finale Port Olpenitz (07.09. – 08.09.2018)

 

Gewertet wird nach dem Low-Point-System. Ein Streicher ist nicht vorgesehen. Bei Nichterscheinen zu einer Regatta erhält die Crew eine Punktstrafe in Höhe der gesamten Teilnehmerzahl bei der Serie + 1. 

Vereine, die Interesse an der Ausrichtung einer Regatta für den RVS-Cup Inshore 2020 haben, kontaktieren die RVS via info@rvs-seeregatten.de.

 

 

Der RVS Offshore Cup umfasst die größten Lang- und Mittelstrecken-Events an Nord- und Ostseeküste. Anders als beim RVS-Cup Inshore erfolgt die Gesamtwertung nicht über alle Regatten, sondern über die fünf besten Wettfahrten. Gewertet werden alle einzelnen Läufe der jeweiligen Veranstaltung

Für die Saison 2019 umfasst der RVS-Cup Offshore folgende Regatten:

Offshore Cup          

Round 1                  18.5.   Im-Jaich-Cup                   

Round 2          24. - 25.5.   Rund Rügen     

Round 3                  25.5.   Rund Hiddensee               

Round 4                  25.5.   Rotesand Regatta             

Round 5              1. - 2.6.   Glückstadt-Regatta           

Round 6            7. - 10.6.   Nordseewoche  mit  W6,W7,W8,W12          

Round 7           14. - 16.6.   Aerö-Rund              

Round 8                   21.6.   Flensburger Dunkel           

Round 9           21. - 22.6.   Midsummer Cup               

Round 10                  22.6.  Neustädter Mittsommer-Nachtregatta               

Round 11          22. - 30.6.   Kieler Woche mit Aal Regatta, Silbernes Band      

Round 12            6. - 14.7.   Warnemünder Woche  Bäder Regatta / Bornholm 

Round 13          25. - 26.7.   Travemünder Woche Langstrecke              

Round 14          27. - 28.7.   Travemünder Woche Seebahn              

Round 15          14. - 18.8.    Sydbank Cup                    

Round 16          23. - 25.8.    Greifswalder Boddentappen                  

Round 17                  24.8.    Fehmarn Rund                  

Round 18              7. - 8.9.    Weser-Herbst-Regatta                 

Round 19          20. - 21.9.    Flensburger Fördewoche  mit NOSPA, FL Pilsener Cup 

Round 20                  28.9.    KH&S Kalkgrund-Regatta            

 

Der RVS Double Hand Cup besteht aus einer Serie von 8 Regatten. Um in die Wertung zu kommen, werden die besten 4 Wettfahrten gewertet. Gewertet werden die einzelnen Läufe der jeweiligen Veranstaltung.

 

Runde 1  -  30.5. - 4.6.  500nm Double Hand Cup

Runde 2  -     7. - 10.6.  Nordseewoche

Runde 3  -            15.6. Lyö Rundt 2.0

Runde 4  -    22. - 30.6. Kieler Woche

Runde 5  -      6. - 14.7. Warnemünder Woche

Runde 6  -    25. - 28.7. Travemünder Woche IDM Double Hand

Runde 7  -    14. - 18.8. Sydbank Cup

Runde 8  -    20. - 21.9.Flensburger Fördewoche

 

 

RVS CUP Regeln 2019

 

 1. Der RVS-Cup ist eine Regattaserie welche in Inshore und Offshore geteilt ist. Der RVS-Cup dient als Rangliste in beiden Serien und                   ermöglicht so eine transparente Leistungsübersicht der einzelnen Teams.
 2. Veranstalter ist die RVS in Zusammenarbeit mit dem DSV und den veranstaltenden Clubs. Die Organisation der einzelnen Wettfahrten bleibt       den ausrichtenden Clubs vorbehalten. Es gelten die in den Ausschreibungen bzw. Segelanweisungen aufgestellten Bedingungen.
 3. Eine separate Meldung für den RVS-Cup ist nicht notwendig.
 4. Der RVS-Cup wird in den einzelnen vom DSV festgelegten ORC-Klassen ausgesegelt. One-Design-Yachten mit ORC-Vermessung werden         in der zugehörigen ORC-Klasse gewertet, vorausgesetzt, sie haben die gleiche -Bahn gesegelt. Das gleiche gilt bei der Aufteilung einer               ORC-Klasse in Gruppen.
 5. Bei einem Wechsel der ORC-Klasse in der laufenden Saison wegen einer Messbrief-Änderung wird die betreffende Yacht für die RVS-Cup-       Wertung derjenigen Klasse zugeordnet, in der Sie die meisten Wettfahrten der Saison gesegelt hatte.
 6. Eine Wettfahrt wird für die ORC-Klasse gewertet, wenn mindestens 5 Teilnehmer in dieser Klasse gestartet sind.
 7. Die Berechnung der Punktzahl für die jeweilige Platzierung in einer Wettfahrt berechnet sich wie folgt:                                  

       1. Platz  =  1

       2. Platz  =  2

       3. Platz  =  3

       8. Platz  =  8

      16. Platz  = 16

      usw. bis zum letzten gewerteten Platz

      DNF / DSQ /DNS =  gesamte Teilnehmer +1

      Bei Aufgabe (DNF), nicht gestartet (DNS) oder Disqualifikation (DSQ) erhält die betreffende Yacht grundsätzlich die gesamte Anzahl der              gestarteten Yachten +1 als Punkte. Die so ermittelte Punktzahl ist mit dem Ranglistenfaktor der Wettfahrt bzw. Wettfahrtserie zu                           multiplizieren.

  8. Die Berechnung der Endpunktzahl einer Yacht erfolgt für den RVS-Cup Inshore mit allen gewerteten Wettfahrten der 4 Regatten und für              den RVS-Cup Offshore mit den besten 5 Wettfahrten, die gesegelt werden.
  9. Die RVS kann für einzelne Wettfahrten oder ganze Wettfahrtserien Faktoren vergeben. Wurde kein Faktor festgelegt, so gilt der Faktor 1,0.         Die Wettfahrten einer Deutschen Meisterschaft werden immer mit dem Faktor 1,3 bewertet. Eine WM oder EM in Deutschland erhält den             Faktor 1,4, vorausgesetzt es gelten für deutsche Yachten keine höheren Qualifikationskriterien als für die IDM Seesegeln.  
10. Die Auswertung erfolgt durch die RVS. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
11. Die Preisverteilung der einzelnen RVS Cups findet vor Beginn der nächsten Segelsaison auf der RVS-Cup-Siegerehrung statt. Der RVS              Offshore Award wird für das punktbeste Schiff aller Klassen beim Offshore Cup auf dem Hochseeseglerabend der SKWB in Bremen                    verliehen.
12. Auf den Inshore Cup Events 1, 2 und 4 hat jedes Boot die Möglichkeit eine Person (Sponsor, Gast, Journalist, Fotograf, Blogger, etc.) an            Bord zu nehmen, welche nicht im Crewgewicht eingetragen ist. Diese zusätzliche Person darf nicht ins aktive ins Segeln/ die Crewarbeit              eingreifen. Ein Verstoß wird mit einem DSQ für die Wettfahrt bestraft.
13. ORC-Club Yachten sind eingeladen im Inshore und Offshore Cup teilzunehmen. Für den Inshore Cup werden alle ORC-Club-Yachten in die        Wertung für die Events 1,2 und 4 genommen, für die IDM muss ein ORCi-Brief vorliegen
14. In die Wertung für den Inshore, Offshore und Double Hand Cup, kommen nur Teams, deren Eigner und/oder Steuermann Mitglied in der              Regattavereinigung Seesegeln (RVS)  RVS sind!

 

Ranglistenfaktoren RVS-Cup 2019

Faktor 0,75: Round 2

                    Round 6 – W6-8

                    Round 10 – Silbernes Band

                    Round 13 – TW Langstrecke

                    Round 15 – Sydbank Cup

Faktor 0,4:    Round 6 – W12
                     Round 12 - Rund Bornholm

Faktor 1,3:    IDM Travemünde

 


Stand 18. Dezember 2018

Regatta Vereinigung Seesegeln e.v. ·Bötelkamp 33 · 22529 Hamburg · Fax: 040-303 823 96 · info@rvs-seeregatten.de | Impressum | Datenschutz