Seesegeln

Funktion

So funktioniert ORC Club

Grundlage für ORC Club ist das Geschwindigkeitsprognose-Programm VPP des Offshore Racing Congress. Mit diesem wird die Bootsgeschwindigkeit für 70 verschiedene Segelbedingungen errechnet und als Handicap in sec/sm auf dem Messbrief ausgedruckt. Während bei ORCi die Bootsgeschwindigkeiten auf 1/100 kn berechnet werden, wird bei ORC Club eine geringere Genauigkeit verwendet. Entsprechend ungenauer sind die Ergebnisse. Die von ORC Club zu erwartende Genauigkeit liegt etwa in der Mitte zwischen ORCi und dem empirisches System Yardstick.

Handicaps werden für Inshore-Rennen (etwa 50 % Kreuzanteil) und Offshore-Regatten (geringer Kreuzanteil) berechnet:

  • in sec/sm für die Auswertung nach Zeit auf Distanz
  • als Zeitmultiplikator für die Auswertung Zeit auf Zeit  
  • als 2-Faktoren-System, mit dem das Geschwindigkeitsverhältnis der Jachten bei unterschiedlichen Windstärken besser bewertet wird als bei einem Einfaktor-System.
zurück

Regatta Vereinigung Seesegeln e.v. ·Bötelkamp 33 · 22529 Hamburg · Fax: 040-303 823 96 · info@rvs-seeregatten.de | Impressum | Datenschutz